22. September 2018

Orgelklang 12

22. September 2018

An den Ladegastorgeln: MARTINA APITZ – Köthen

Programm 22. September 2018

Orgelklang 12
„Friedrich Ladegast zum 200. Geburtstag“

An der kleinen Ladegastorgel

Robert Hövker 1866-1931)
Einleitung und Doppelfuge g-Moll

Begrüßung

An der großen Ladegastorgel

Eduard Thiele (1812-1895)
Phantasie D-Dur

Lesung

Charles Widor (1844-1937)
Cantabile aus der Orgelsinfonie Nr.8

Lesung und Segenswort: Superintendentin Christiane Kellner

Johann Sebastian Bach
Toccata, Adagio und Fuge C - Dur BWV 564

An den Ladegastorgeln: MARTINA APITZ – Organistin und Kantorin an der St. Jakobskirche zu Köthen

VITA
Martina Apitz, geboren in Halle, erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Nach ihrem Studium wurde sie Organistin und Kantorin an der St. Jakobskirche zu Köthen. Dort steht ihr eine der großen dreimanualigen Werke des Orgelbauers Friedrich Ladegast zur Verfügung. Zudem ist sie seit 1983 die Leiterin und Dirigentin des Köthener Bachchores. Unter ihrer Leitung wurden viele Male das Weinachtsoratorium, die Johannes- und Matthäuspassion, das Magnificat, die H-Moll-Messe und zahlreiche Kantaten von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Werke von Heinrich Schütz, Georg Philipp Telemann, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms gehören ebenfalls zum reichhaltigen Repertoire des Köthener Bachchores. Seit der Bachchor unter der Trägerschaft der Anhaltischen Landeskirche wirkt, stehen darüber hinaus regelmäßige Gottesdienstgestaltung und Mitwirkung am Gemeindeleben der St. Jakobusgemeinde im Programm.