Kammermusik im Kreuzgang

Franz Schubert: Die schöne Müllerin op. 25, D 795
Liederzyklus für Singstimme, Hammerflügel und Sprecher
ALBRECHT SACK – Tenor, MICHAEL SCHÖNHEIT – Hammerflügel, 
WOLFGANG MÄHNERT – Sprecher    
(VVK 15 €, erm. 12 €; AK 18 €, erm. 15 €)

Hier Tickets bestellen
Zum Programm

Franz Schuberts berühmter Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ erklingt am Sonntag, dem 19. August um 18:00 Uhr in der Kammermusik im Kreuzgang des Merseburger Domes im Rahmen der Merseburger DomMusik. Die Textbasis des 1823 komponierten Zyklus' bildet die gleichnamige Gedichtsammlung des in Dessau beheimateten Dichters Wilhelm Müller, die in den 1821 erschienenen Sieben und siebzig nachgelassenen Gedichten aus den Papieren eines reisenden Waldhornisten enthalten ist.
Der Dresdner Tenor ALBRECHT SACK musiziert gemeinsam mit MICHAEL SCHÖNHEIT, der einen Hammerflügel von Franz Bayer, Wien aus dem Jahr 1825 spielt.
Prolog, Epilog und die von Schubert in seinem Zyklus nicht vertonten Gedichte Müllers spricht der Dresdner Schauspieler WOLFGANG MÄHNERT.


Zurück